Material Glas

Information Glas Glas ist in der heutigen Architektur unverzichtbar geworden. Auch wir verwenden diesen vielseitigen Werkstoff für unsere Produkte. Die Einsatzgebiete reichen von Glasfüllungen und Zierstäbe in Balkongeländer über Dachverglasungen, Tischplatten und Sichtschutzwände bis hin zum Einsatz bei der Innenraumgestaltung oder Verwendung als Tragendes Element bei Konstruktionen.
Wir beziehen unser Glas ausschließlich von Zertifizierten Herstellern und bieten Ihnen viele Varianten und Farben!
 

Glassorten

Floatglas - Basisglas

Floatglas ist die Bezeichnung für Glas, welches im Floatprozeß (oder auch Floatglasverfahren) hergestellt wurde. Das Verfahren wird seit 1960 industriell angewandt und liefert derzeit etwa 95 % des gesamten Flachglases aller Anwendungsbereiche wie Fensterglas, Autoscheiben und Spiegel. Dieses Glas stellt somit die Basis aller planen und durchsichtigen Gläser dar.

ESG - Sicherheitsglas

Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) besteht aus einer Glasscheibe und wird für Glasduschen, InnentürenGlaswände und Tischplatten eingesetzt. ESG bietet eine erhöhte Beständigkeit gegen Temperaturwechsel und eine hohe Biege-, Schlag- und Stoßfestigkeit. Im Falle eines Bruches zerfällt ESG in kleine, lose zusammenhängende Bruchstücke und weist dadurch eine geringe Verletzungsgefahr auf.

TVG - Teilvorgespanntes Glas

Teilvorgespanntes Glas wird wie Einscheiben-Sicherheitsglas einem thermischen Härtungsprozess unterzogen, jedoch ist der Abkühlvorgang langsamer. Dadurch kommt es zu geringeren Spannungsunterschieden im Glas. Die Biegefestigkeit liegt zwischen Floatglas und Einscheiben-Sicherheitsglas. Im Falle eines Bruches entstehen Risse, die radial vom Bruchzentrum zu den Scheibenrändern verlaufen. TVG wird normalerweise nur als VSG aus 2 x TVG eingesetzt, um bei Bruch der Scheiben ein Restragverhalten durch eine Verzahnung der Bruchstücke zu erreichen.

VSG - mehrschichtiges Sicherheitsglas

Verbund-Sicherheitsglas besteht aus mindestens zwei Glasscheiben und einer Zwischenschicht aus reißfester Polyvinyl-Butyral-Folie (PVB). Die Herstellung von VSG erfolgt unter Reinraumbedingungen. Glas und Folie werden unter Hitze mit hohem Druck zu einer unlösbaren Einheit verschmolzen. Die eingearbeitete Folie ist standardmäßig durchsichtig, mit gefärbten Folien lassen sich besondere Effekte erzielen. In der Architektur ist Verbund-Sicherheitsglas bei Überkopfverglasungen, Glasdächern, Brüstungsverglasungen und Glasböden vorgeschrieben. Hier erhält VSG seine hohe Sicherheit durch die reißfeste PVB-Schicht und deren Haftwirkung: Bei einer mechanischen Überlastung (z.B. Schlag oder Stoß) bricht zwar das Glas, jedoch bleiben die Bruchstücke an der PVB-Folie haften. Die Splitterbindung verringert gleichzeitig die Verletzungsgefahr.

 

Glasdruck & lackiertes Glas

Glasdruck und lackierte Gläser

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit verschiedene Gläser zu beschichten oder zu bedrucken. Sie können bei Ihren Designs auf verschiedene Farben und Layouts zurückgreifen. Diese Techniken sind meist in Format und Auswahl begrenzt.

Bei Interesse geben wir Ihnen gerne Auskunft über Verfügbarkeit und Einschränkungen bezugnehmend auf den Anwendungsfall